Verein für Luftfahrt Aßlar e.V.

Verein für Luftfahrt Aßlar e.V.

Verein für Luftfahrt Aßlar e.V.

VfL Aßlar e.V.

Mitglied des Hessischen Luftsportbundes e. V. im deutschen Aeroclub. Mitglied des Landessportbundes

Status: nicht eingeloggt

Veranstaltungen:



Am 28.10.2017 findet unser alljährliches ABFLIEGEN statt!

 

Es wird um rege Teilnahme gebeten.

Der Vorstand


 

 VfL FEIERT 85. GEBURTSTAG

Aßlar (hp). Der Verein für Luftfahrt Aßlar hat am Wochenende seinen 85. Geburtstag mit einem "Fly In" in lockerer Runde gefeiert. Zur offiziellen Feierstunde hieß der 1. Vorsitzende Heinz Rücker auf dem Vereinsgelände Fliegerfreunde aus ganz Deutschland und der heimischen Region willkommen, unter denen auch der Dezernent für Ehrenamt und Partnerschaft der Stadt Aßlar, Bernhard Völkel, und der Vize-Präsident des Hessischen Luftsportbundes (HLB), Bernd Heine, sowie der VfL-Ehrenpräsident Werner Ache gehörten. "Wir wollen uns mit Reden kurz und bündig halten und stellen die Ehrung verdienter Mitglieder in den Mittelpunkt", so Rücker, der die Ehrungen zusammen mit Heine vornahm und dabei auch näher auf die Verdienste wie langjährige Vorstandsarbeit sowie Tätigkeiten als Flugleiter und Helfer bei Baumaßnahmen, dem aufwändigen laufenden Flugbetrieb und geselligen Veranstaltungen einging. Mit der Ehrenurkunde des HLB wurden Herwald Glag, Volker Zimmermann, Johannes Strehlau, Erich Schermuly, Peter Paul Schüßler, Kathrin Späth und Landry Bom ausgezeichnet. Die HLB-Ehrenplakette bekamen Harald Rinn, Wolfram Diehl, Armin Becker, Björn Banzhof, Peter Groß und Friedemann Futschig. Mit der Bronzenen Ehrennadel wurden Gunter Peter, Dirk Hederich und Josef Cernohorsky geehrt und die Ehrennadel in Silber ging an Hans-Jürgen Loh, Heinz Rücker und Jürgen Speier. Herr Loh ist seit 1972 aktives Mitglied, war als Jugendleiter und zehn Jahre als Kassierer des Vereins tätig und steht als Flugleiter auf dem Plan. Herr Rücker ist aktiv seit 1980, war ab 1996 2. Vorsitzender und ist seither der Vorsitzende des VfL und ebenso Flugleiter. Herr Speier ist seit 1976 aktiv, seit 1983 Schriftführer und arbeitet außerdem als Flugleiter und Fallschirmpacker. Bernhard Völkel gratulierte zu einem erfolgreichen Vereinsleben, das aus dem großen Vereinskanon der Stadt auch gesellschaftlich nicht mehr weg zu denken ist. Bernd Heine grüßte von den 108 Vereinen im HLB mit ihren 9900 Mitgliedern und 6674 Piloten und wünschte weiterhin viel Erfolg. Egbert Reitz, dem Verein durch seinen Vater als Mitbegründer des Vereins seit der Kindheit verbunden, und Heinz Rücker dankten sich gegenseitig für gute Zusammenarbeit: Reitz, der die sechs Aßlarer Windkraftanlagen, hatte für eines der Windräder die Genehmigung des VfL benötigt, die der Verein gerne gab und im Gegenzug mit einer gespendeten Fotovoltaik-Anlage bedacht wurde. Im Anschluss spielte die Band Online und die laue Sommernacht war gerade recht zum Feiern. Am Sonntag klang der Geburtstag dann mit dem An- und Abflug von Gästen und Feier in froher Runde aus.

Ehrungen zur 85-Jahr-Feier Bernd Heine (li) mit den Geehrten, zu denen auch Heinz Rücker (re) gehörte.